Allgemeine Geschäftsbedingungen - Segreto

  1. Geltungsbereich
    Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Cenote AG und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt die Cenote AG nicht an und widerspricht diesen hiermit ausdrücklich, es sei denn, Cenote AG hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zustimmt.


  2. Bestellung
    Die Bestellung des Kunden erfolgt online. Ihre Bestellung stellt ein Angebot an Cenote AG zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung bei Cenote AG aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn das bestellte Produkt von Ihnen bei uns im Restaurant Segreto abgeholt wird.


  3. Preise
    Alle genannten Preise verstehen sich in Schweizer Franken exklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Massgebend für den Rechnungsbetrag ist der Preis der Ware zum Zeitpunkt des Eingangs der Bestellung bei Cenote AG, welcher auf der Rechnung aufgedruckt wird. Cenote AG behält sich Preisirrtümer und –änderungen vor.


  4. Zahlungsbedingungen
    Für den Kauf unserer Produkte stehen Ihnen folgende Zahlungsarten zur Verfügung:
    Barzahlung oder Kartenzahlung bei Selbstabholung
    Sie bezahlen Ihre Bestellung direkt bei Abholung in unserem Restaurant. Wir akzeptieren vor Ort Barzahlung sowie Kartenzahlung. Sie werden von uns umgehend benachrichtigt, wenn Ihre Bestellung zur Abholung bei uns bereitsteht.


  5. Bonitätsprüfung
    Cenote AG behält sich das Recht vor, Bonitätsabklärungen über den Kunden einzuholen und kann zu diesem Zweck Kundendaten an Dritte weiterleiten.


  6. Produktinformation und Beanstandung
    Nach der Abholung der Ware hat der Käufer die Ware auf Vollständigkeit zu prüfen und muss die Centote AG innerhalb von drei Werktagen informieren, falls die Produkte unvollständig oder zu bemängeln sind. Bei berechtigten Artikelmängeln hat der Kunde ein Anrecht auf einen Austausch des betreffenden Produkts. Voraussetzung für die Beanstandung ist, dass die Artikel unbenutzt, vollständig und in einwandfreier Originalverpackung sind.
    Bei allen im Online Katalog verfügbaren Produkten ist keine Lebensmitteldeklaration aufgeführt. Der Käufer verpflichtet sich, bei Allergien oder ähnliches die Lebensmitteldeklaration bei der Cenote AG anzufordern. Auf allergische Reaktionen übernimmt die Cenote AG daher keine Haftung.


  7. Gewährleistung
    Bei Abholung hat der Kunde die Ware unverzüglich auf Mängel und Beschaffenheit zu untersuchen. Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, so reklamieren Sie bitte solche Fehler gegenüber uns. Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, kann der Besteller Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung) verlangen. Ein teilweiser oder vollständiger Austausch des Artikels ist zulässig. Bei Reklamationen muss das Kaufdatum mit einer Rechnung nachgewiesen werden. Der reklamierte Artikel muss zusammen mit einer Kopie der Rechnung, ausreichend frankiert, eingeschickt werden. Das Recht des Käufers, Schadenersatz zu verlangen, bleibt in allen Fällen vorbehalten.


  8. Datensicherheit
    Unser Online-Shop ist mittels SSL verschlüsselt, wodurch sämtliche Daten Ihres Angebots, Ihre Zahlungen sowie Ihre Kundendaten sicher an uns übermittelt werden. Wir speichern Ihre Bestelldaten und behandeln diese streng vertraulich. Die diesbezüglichen Daten werden für die Begründung, Durchführung und Abwicklung der über den Online-Shop abgeschlossenen Verträge sowie zum Zwecke einer zukünftigen Kundenbetreuung und Kundenpflege verarbeitet und genutzt.


  9. Gerichtsstand und anwendbares Recht
    Bei Rechtsstreitigkeiten gilt ausschließlich schweizerisches Recht. Erfüllungsort für alle vertraglichen und gesetzlichen Ansprüche ist der Firmensitz der Cenote AG.
    Der Gerichtsstand bestimmt sich nach dem Gerichtsstandgesetz und liegt bei Bestellung durch Konsumenten am Wohnsitz des Konsumenten oder am Sitz der Cenote AG. Bei Bestellungen, welche nicht von Privatpersonen in Auftrag gegeben wurden, gilt als ausschliesslicher Gerichtsstand Wittenbach.


  10. Schlussbestimmungen
    Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Besteller einschließlich dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder die Vereinbarungen eine Lücke enthalten, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Bestimmung wird durch eine wirksame Regelung ersetzt, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

    Cenote AG bleibt es ausdrücklich vorbehalten, die vorliegenden AGB jederzeit an die Gegebenheiten anzupassen und sofort anzuwenden.



    Stand: 03. Mai 2018